Grüne Kahl

Ortsverband

Anfrage Markierung Richard-Wagner-Straße

Guten Tag,
Bürger haben angefragt, ob es möglich sei vor und nach der Einmündung Richard-Wagner Straße 12-18 die 5 Meter Parkverbotszone farbig zu markieren?
Wir bitten um Beantwortung
Mfg

Sylvia Hein          und     Hans-Dieter Manger
Fraktionsvorsitzende         Gemeinderat
Bündnis 90 / DIE GRÜNEN OV Kahl am Main

Diese Antwort haben wir erhalten:

wir haben den Antrag zur Markierung einer Sperrfläche vor der Einmündung  Richard-Wagner-Straße 12 – 18

der Polizeiinspektion Alzenau zur Stellungnahme vorgelegt.

Von der Polizei wird eine Zick-Zack-Markierung mit folgender Begründung  befürwortet:

„Die örtliche Situation gestaltet sich so, dass die Einmündung kaum als solche zu erkennen ist.

Deshalb kann es vorkommen, dass bis zur Einmündung, analog einer Grundstückseinfahrt geparkt wird.

In diesem Fall ist die Sicht des Ausfahrenden sehr eingeschränkt und es kann durchaus zu gefährlichen Verkehrssituationen kommen.“

Wir werden die Markierungsarbeiten zeitnah umsetzen.

 

Bürgermeisterwahl 2023

Turbo für den Klimaschutz

Antragsübersicht Gemeinderat 2014-2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.